Sabris Hunde - neue Wege in der Zucht

Der Name Sabris kommt aus Lettland und bedeutet: Freund.
Ein passendes Motto für unsere neuen Wege in der Zucht, sowohl was die Züchtung familienfreundlicher Hunde angeht als auch den Umgang der Menschen miteinander innerhalb und außerhalb des Vereins.

 

Wir sind eine Gemeinschaft von neuen und alten Züchter- und Deckrüdenbesitzer"hasen".

Unser Verein, die Sabris Zuchtgemeinschaft ist momentan noch auf dem Weg zur Gründung.

  Sie wird demnächst hier verlinkt werden... bitte noch etwas Geduld, gut Ding braucht Weile.

 

Es gibt in der Sabris Zucht Neueinkreuzungen aus den Ursprungsrassen des Elo und dem Thai Bangkaew Dog, um zu genetisch reicheren und im Blick auf die Zukunft gesundheitlich stabileren Hunden zu kommen.

So versuchen wir einer genetischen Verarmung vorzubeugen.

 

Aus diesem Grund gibt es bei den Sabris auch keinen Zuchtausschluss für z.B. einfarbige, gesunde Zuchttiere.

Gesundheit und Wesen gehen immer vor Optik.

 

In der Sabris Zuchtgemeinschaft ist die Zuchtmiete nicht erlaubt.

Unsere Welpenaufzuchten finden in den Wohnräumen mit Anschluss an die Familie statt. Weitere Punkte werden in der Vereins Satzung ausgeführt.

 

Wir schätzen und wünschen uns einen offenen Umgang mit den zukünftigen Welpenfamilien und nehmen uns für ihre Beratung gerne Zeit.

 

Die ersten Sabris Welpen sind geboren und entwickeln sich prima.

Im Bild ein 7 Wochen alter Sabris Welpe mit seiner Mutter aus der Verpaarung Thai Bangkaew / Eurasier x Elo.