Das alles steckt in unseren Hunden drin:

Back to the roots

Dadurch, dass im Elo neben dem Eurasier, der ja selber aus der Kreuzung von Wolfsspitz, ChowChow und später dem Samojeden hervorgegangen ist, auch nochmal extra ChowChow und Samojede eingekreuzt wurde, finden sich auch verstärkt deren Wesenanlagen in ihm wieder. Deswegen ist es lohnenswert, sich mit den Charaktereigenschaften der Ursprungsrassen vertraut zu machen.

Dieses Wissen kann helfen falschen Erwartungen vorzubeugen, denn der Elo ist zwar menschenbezogen, aber kann einen ziemlichen Sturschädel an den Tag legen, macht gerne einfach sein Ding und will nicht unbedingt seinem Frauchen oder Herrschen gefallen, "diskutiert" Anweisungen schon mal. Sein "will to please" ist sehr übersichtlich, auch wenn er natürlich die Nähe zu seinen Menschen sucht. Er ist einfach eine selbstständige Persönlichkeit, die auf keinen Fall mit Härte erzogen werden darf, sondern mit Geduld und freundlicher Konsequenz.

Wegen seiner relativ hohen Reizschwelle und seinem freundlichen Äußeren wird der Elo ebenso wie der Eurasier  gerne als der ideale Familienhund bezeichnet.