Wir sind eine Familie mit drei erwachsenen Kindern und teilen unser Revier mit unseren Hunden, mittlerweile nur noch einer Katze und vielen anderen Lebewesen auf, über und unter der Erde.

Ich selber kann mir ein Leben ohne unsere Hunde nur noch schwer vorstellen.

Um dieses Glück weiterzugeben plane ich von Zeit zu Zeit einen Wurf falls sich nette, geeignete Interessenten dafür im Vorfeld gefunden haben und die familiären Umstände passend sind.

Unsere Zuchthündin hat immer das letzte Wort,

denn:
Wir leben nicht von , sondern mit unseren Hunden.

 

Mit dem Einzug unserer Hündin Mina vor 12 Jahren konnte ich meine Leidenschaft mit einem Vierbeiner durch die Welt zu streifen endlich ausleben. Ich begann Hundesprache zu erlernen und schnell wurde klar, dass ein Hund allein nicht reicht und so zog ein Jahr später unsere Ally zu uns. Ein Riesenglück.

Mittlerweile ist unser Rudel auf fünf Hündinnen angewachsen, die sich sehr gut untereinander verstehen.

 

Zur Zucht kam ich, weil es mich begeistert Leben von Anfang an begleiten zu dürfen,

Leben in der Natur und mit Tieren einfach meins ist.

Bei den Geburten unserer eigenen Kinder wurden wir durch unsere Hausgeburtshebamme ganz unaufgeregt begleitet.

 So habe ich Vertrauen in meine eigene Kraft gefunden und dass es zusätzlich ein Netz von Menschen gibt, das Unterstützung gibt, wenn man sie braucht.

 

Als alte Leseratte verschlinge ich bis heute diverse  Sachbücher rund um die Hundezucht, 

nehme regelmäßig an Seminaren rund um Zucht/Genetik/Hundeverhalten, etc. teil und lese alles, was mir Spannendes zum Thema Hund vor die Nase kommt.

Sehr wertvoll ist auch der regelmäßige Austausch mit anderen Züchtern.

 

Schwer beeindruckt hat mich 2016 ein zweitägiges Seminar, abgehalten von Hans Weidt und seiner Tochter Dr. Andrea Weidt zum Thema:  "Epigenetik: Liebe ist erblich".
 Eine Fülle von Forschunsgarbeiten mit Tieren deutet darauf hin, dass ein Mangel an Fürsorge und altersgerechten Erfahrungen für Entwicklungsstörungen eine entscheidende Rolle spielt.
Was fehlende Nähe, der Mangel an Fürsorge mit Heimkindern macht wurde am Beispiel der rumänischen Heimkinder in den 1980 iger Jahren erschreckend deutlich. Die Bilder von völlig vernachlässigsten Kindern, die krank und verdreckt auf nackten Betonböden hockten, gingen nach dem Zusammenbruch des Ceausescu-Regimes durch alle Welt.
Die Folgen dieser Vernachlässigung auf die Organentwicklung sind nachzulesen in einer Studie von Nuria Mackes.

 

Dass Umwelteinflüsse auch eine Auswirkung auf die Entwicklung ungeborenen Lebens haben, ist schon länger aus der Humanmedizin bekannt.


Eine gut versorgte, ausgeglichene Mutterhündin wird also auch eher ausgeglichene, selbstsichere Welpen großziehen als eine gestresste.

 

Hundezucht ist bei uns eine Familienangelegenheit

Das ganze Leben mit meinen Hunden, die Aufzucht der Welpen, die vielen Besucher, etc.  gehen nur, weil meine Familie mir dafür den Rücken freihält...

mein Mann sich unter anderem seit Jahren geduldig meine Überlegungen zur Zucht anhört,

als ehemaliger Biologie- und Chemielehrer mit mir Verständnisfragen rund um Genetik diskutiert,

den vielen Besuchern Kaffee kocht, seinen berühmten Apfelkuchen hin und wieder backt,

unsere Töchter und unser Sohn mich tatkräftig bei den Welpengeburten unterstützen...

lange durchwachte Geburtsnächte mit mir teilen,

nachts um 3 Uhr für tierärztliche Fragen ansprechbar sind,

Welpen nach der Geburt erstversorgen, weil die Mutterhündin schon mit dem nächsten Welpen beschäftigt ist,

...

mir zuliebe meine vielen Hunde trotz Hundehaarallergie ertragen...

und vieles mehr.

 

Das ist alles nicht selbstverständlich und ich bin sehr dankbar dafür.

 

Letzte Aktualisierung:

22.07.2024  

 

Mina  * Amina von der Rosenau  * 07.04.2012

So glücklich mit dir am 18.6.2024

Ally vom Schmetterlingsbaum   * 07.07.2013

Dankbar für unser liebes Schaf

Coco von der Rosenau  * 06.12.2014

... Cocoline ...

 

Beena vom Buchenbogen  * 20.08.2017

 

Charivari vom Buchenbogen  * 01.08.2018

 

Wanda  * Alete vom Spickerhof  * 19.11.2021

 

Mitglied in der Sabris Zuchtgemeinschaft
Mitglied in der Sabris Zuchtgemeinschaft